On Air: Zu Besuch bei der Radio-Show Die Welt der MMB’s

Spread the love

Donnerstag, 9. November 2017. Laura, Nina und mir steht ein aufregender Tag bevor: unser erster Live-Auftritt im Radio!

Regelmäßig gibt es vom inklusiven Radioprojekt Die Welt der MMB’s was auf die Ohren – im Bürgerfunk von Radio Jade. MMB ist eine Abkürzung für Mensch mit Behinderung. Die Radioshow wird gemeinsam von Menschen mit und ohne Behinderungen produziert. Heute wird eine ganz besondere Sendung ausgestrahlt, denn das Projekt feiert seinen 3. Geburtstag. Und wir haben die große Ehre, als Gäste dabei zu sein und unsere Ausstellung den Zuhörer*innen vorzustellen.

Das Aufnahmestudio von Radio Jade ist ziemlich beeindruckend. Die Wände sind über und über mit Noppenschaumstoff bedeckt und überall stehen technische Geräte, deren Funktion ich nur erahnen kann. Langsam werde ich ganz schön nervös. Hoffentlich verspreche ich mich nicht und kann alle Interviewfragen souverän beantworten. Das Radioteam hingegen wirkt cool, sie sind alte Hasen im Showgeschäft.

Nach etwa einer Stunde Wartezeit ist es so weit, unser großer Auftritt. Zum Glück gabs nur einen klitzekleinen Versprecher – so ist das halt bei Livesendungen. Im Anschluss lassen wir den Abend gemeinsam mit der Radio-Crew in einem Wilhelmshavener Restaurant ausklingen. Dabei unterhalten wir uns so gut, dass wir fast den Zug nach Hause verpassen. Trotz voller Bäuche sprinten wir zum Bahnhof und erwischen den Zug in letzter Sekunde. Was für ein Tag!

Tipp: Hier gibt es ein tolles Video von Die Welt der MMB’s zu sehen.